Do

28

Aug

2014

UsedomSommerUrlaubsRückblick

Und schwupps ist der Urlaub an der Ostsee wieder vorbei.

Schön war´s, wenn auch nicht ganz so sommerlich warm wie es für den Sommermonat August üblich wäre, aber wir haben das Beste daraus gemacht.

Der SeniorHund hat es genossen viel draußen zu sein, am Strand zu chillen und sich auf der Wiese zu wälzen.

Ich möchte Euch einen kleinen Einblick in meine Urlaubsfotosammlung geben und lasse die Bilder für sich selbst sprechen.

 

Viel Spaß beim Anschauen!

1 Kommentare

Di

24

Jun

2014

Mit der Edda durch Berlin

Ich liebe es mit meiner Edda durch Berlin zu fahren, den Blick durch die Gegend schweifen zu lassen und dabei wahnsinnig schöne Ecken zu entdecken (Berlin hat diesbezüglich bekanntlich viel zu bieten).

Nie hätte ich gedacht, dass ich ein Fahrradmädel bin. Ich bevorzuge es eigentlich lieber machbare Strecken zu Fuss zurückzulegen. Da ich aber aufgrund meiner Arbeit (ich arbeite als Pädagogin in der Eingliederungshilfe mit jungen Erwachsenen, die eine Behinderung haben) viel unterwegs bin, hat es sich natürlich angeboten, die langen Strecken per Radel zu fahren. Und siehe da, ich bin hellauf begeistert vom Fahrradfahren durch das wundervolle Berlin.

Auf meinen Wegstrecken mache ich gerne Fotografien mit meinem Handy, die ich dann auf meiner Insta.gramSeite teile.

Ich finde diese Möglichkeit, Wunderbares und Schönes, Groteskes und Lustiges mit der digitalen Fotowelt zu teilen, einfach nur toll und sehr inspirierend.

Festgehaltene Augenblicke und Einblicke aus den Alltag liebe ich besonders von so tollen Blog-Seiten, wie vielefuechse, aentschie,

fairyandsnail, friesenmädchen, ilsesenkel

uvm.

So, und nun folgen ein paar Bilder, die ich unterwegs gemacht habe.

Viel Spaß beim Anschauen!

LieblingsBioLaden

Tempelhofer Feld

Ich wünsche euch eine wundervolle Woche!

Liebste Grüße,

eure Grete

0 Kommentare

Mo

19

Mai

2014

Olympus Photography Playground in Berlin

 

Am Samstag war ich mit einer Freundin im Olympus Photography Playground, einer interaktiven Ausstellung in Berlin-Mitte.

Bei dieser Ausstellung hat man die Möglichkeit mit einer Kamera, die einem vor Ort geliehen wird, Kunstinstallationen aus seinem eigenen Blickwinkel wahrzunehmen.

Es gibt mehrere Künstler, die ihre Installationen auf drei Stockwerken ausstellen. An den Kunstwerken sind kurze Anleitungen angebracht, um die Kamera so einzustellen zu können, dass ein anderer WahrnehmungsEffekt entsteht, den man ohne Kameralinse so vielleicht nicht sehen würde.

Und tatsächlich war es so, dass die zum Teil auf den ersten Blick unscheinbar wirkende Dinge in einem "ganz anderen Licht" erschienen.

All die Menschen, die mit einer Kamera unterwegs waren, intensiv ins Gespräch kamen, sich ausprobierten, lachten und konzentrierten. Die Atmosphäre hat mich einfach nur umgehauen.

Eine wirklich sehr gelungene Ausstellung, die ich jedem nur empfehlen kann. Bis zum 25.05.14 hat man noch die Möglichkeit dort hinzugehen. Der Eintritt ist frei und eine SD-Karte mit euren Bildern gibt es auch dazu.

Trotz der langen Wartezeit in der Schlange vor dem Eintritt, hat sich dieser Besuch mehr als nur gelohnt.

Ich zeige euch ein paar der Bilder, die ich bzw. meine Freundin gemacht hat.

 

Viel Spaß beim Anschauen!

 

 

 

0 Kommentare

Sa

28

Dez

2013

Dezember 2013

 

Der Dezember ist wie im Flug vergangen und das Neue Jahr steht quasi vor der Tür!

Die Tage waren einfach nur wundervoll, ruhig und besinnlich und der

Luftwechsel hat mir gut getan.

Einfach mal raus aus der Stadt und ab auf´s Land, um all

die lieben FamilienMenschen besuchen zu können.

Diese wundervolle Zeit habe ich in einigen Bildern festgehalten,

die ich mit euch teilen möchte!

 

 

 

 

 

 

Plätzchen soweit das Auge reicht!

 

Geschenke, Geschenke, Geschenke!

Da war anscheinend jemand besonders artig ;-)

 

Der weihnachtlichen Gemütlichkeit

sollte es natürlich nicht an gesunden Naschereien fehlen (auch wenn nicht ganz ökoverträglich),

ebenso wie ausgiebiger Spaziergänge um den Senior zu "lüften" und unseren

Kreislauf ordentlich in Schwung zu bringen.

Diese Spaziergänge wurden als Legitimation für weitere Genuss-Eskapaden gesehen!

Ganz viele Eindrücke für den liebsten Seniorhund!

 

 

Die geliebte Hundecrew im Dezember!

(Im Uhrzeigersinn) Langjähriger Seniorlieblingsfreund Samy,

langjährige Seniorlieblingsfreundin Josy,

geliebte Emma-Freundin

und

betagte langjährige Schmusefreundin Angie!


 

Vielen Dank für die Weihnachtspost!

Ich hab mich sehr darüber gefreut!

 

Und wie habt ihr euren Dezember verbracht?

Liebste Grüße,

eure Grete!

0 Kommentare

Fr

01

Nov

2013

Color me happy im November

11-nov-wintergreen

"Color me happy" ist eine tolle Idee, die von Bine (was eigenes) und Andrea (jolijou), ins Leben gerufen wurde.

Heute geht es um die Farbe "winter green".

Mein Bild zu "winter green" ist eher herbstlich bunt, dennoch finde ich es sehr passend!

Der alter Herr liebt es sich auf Wiesen zu wälzen. Im Herbst, wenn die Wiesen und Parks voller Laub sind, sieht er nach seiner Wohlfühl-Aktivität wie ein Christbaum aus - überall hängen dekorativ bunte Blätter in seinem Fell.

1 Kommentare

So

27

Okt

2013

ABC-Challenge

Die ABC-Challenge wurde von Fee in´s Leben gerufen.

Einen ersten Durchlauf gab es bereits im August, den ich mit großer Freude und Neugier verfolgt habe. Nun, bei dem zweiten Durchlauf, bin auch ich dabei und habe mich fleißig 24 Tage lang durch das Alphabet fotografiert. Die ganze Aktion fand auf Instagram unter dem Hashtag #abcfee statt. Ich bin wirklich beeindruckt wieviele Leute daran teilgenommen haben.

Jeden Tag ein Foto, jeden Tag eine neu Idee, jeden Tag ein neues Motiv, welches sich nach der Reihenfolge des Alphabets orientiert. Wow! Tolle Idee!

 

Und nun möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen und meine Ergebnisse präsentieren!

Viel Spaß beim Anschauen!

 

A wie Ableger

B wie Baby Burrito

C wie Choreographie

D wie damals

E wie Eimer

F wie Feuerrot

G wie Goldene Hundebrosche

H wie Hip Hip Hurra! Uniabschlussarbeit abgegeben!

I wie India Spice Chai Tea

J wie Japanisch essen

K wie Konzentriertes Kuscheln & Kraulen

L wie Lieblings-Lesezeichen

M wie Mmmh-Müsli am Morgen

N wie Nagel

O wie Ohne Reue ordentlich große Kuchenstücke essen bei blödem Regenwetter

P wie Perlen, kleine wieße am Strauch hängende Perlen

Q wie Querstrasse

R wie Rückblick

S wie Spiderman

T wie Tanne

U wie Untertasse

V wie Vollwertiges yummy Mittagessen

W wie Wahnsinnig wichte Informationen notieren

(XY) Z wie Zitrone

4 Kommentare

Di

01

Okt

2013

Color me Happy im Oktober

10-okt-hotchocolate

 

"Color me happy" ist eine tolle Idee, die von Bine (was eigenes) und Andrea (jolijou), ins Leben gerufen wurde.

Heute geht es um die Farbe "hot chocolate".

Natürlich bleibt mir, einem absoluten Kuchenjunkie, nichts anderes übrig als gleich an diese Schlemmerei zu denken.

Und da der Tag heute so wundervoll sonnig herbstlich war, habe ich mir bei einer großen

Hunderunde doch glatt ein ordentliches Stück Schokoladenkuchen "auf die Hand" geholt.

Verdrückt habe ich es noch während der Hunderunde!

Ich konnte nicht anders.

Stellvertretend habe ich daher ein anderes Foto herausgekramt, welches

ein ebenso schmackhaftes Exemplar zeigt.

Bon appetit!

 

3 Kommentare

So

15

Sep

2013

Experiment: Waschmittel aus Kastanien

Vor einiger Zeit bin ich eher durch Zufall auf eine sehr spannende Seite im Netz gestoßen.

Die Seite heißt "Experiment Selbstversorgung" und befasst sich mit eben diesem Thema.

Da ich gerade viel Zeit mit dem Schreiben meiner Abschlussarbeit für die Uni verbringe, neige ich stark zu prokrastinativen Alternativbeschäftigungen.

Aus diesem Grund habe ich mich einem etwas anderen Feldforschungsversuch zugewandt

und mich im fabrizieren von eigenen, umweltfreundlichen Kastanien-Waschmittel ausprobiert.

Kastanien beinhalten sogenannte Saponinen, die eine vergleichbare Wirkung wie Waschnüsse aus Indien haben.

Ich muss sagen, es klappt wunderbar und die Wäsche wird sauber!

Bisher habe ich nur die Hundedecken damit gewaschen, da ich mich nicht so ganz getraut habe das Resultat meines Experiments an meinen Lieblingskleidungsstücken auszuprobieren.

 

 

Sicherlich ist der Aufwand der Herstellung für die regelmäßige Anwendung etwas zeitintensiv, auch hat man nicht das ganze Jahr über Kastanien vorrätig im Keller oder so, aber die Idee ist einfach grandios!

 

Mehr Inforamtionen gibt es hier!

 

 

Im Folgenden möchte ich euch meine Kurzanleitung vorstellen.

Wenn ihr irgendwelche Fragen oder Anmerkungen habt, könnt ihr euch auch direkt an die von mir verlinkte Seite wenden.

In den Kommentaren stehen viele hilfreiche Tipps, Kritik und Änderungsvorschläge.

 

Also: here we go!

1.) Kastanien sammeln. Menge je nach Bedarf.

Ich habe etwa einen viertel Jutebeutel voll gesammelt.

2.) Die gesammelten Kastanien in einen Jutebeutel geben und den Inhalt mit einem festen Gegenstand (z.B. Hammer) ganz klein schlagen.

Ihr könnt die kompletten Kastanien mit Schale verarbeiten.

3.) Um einen angenehmen Duft für euer Waschmittel zu erhalten, könnt ihr die Schale von Zitronen abreiben und unter das Kastaniengemisch geben.

Alternativ sind auch ätherische Öle aus dem Bioladen oder der Apotheke geeignet.

Bitte aber vorher unbedingt entsprechend Informieren!

 

4.) Das Kastaniengemisch wird in ein verschließbares Gefäß (z.B. Schraubglaus) geben und mit Wasser befüllen, zuschrauben und stehen lassen.

Diese Mischung habe ich ca. 10 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen und sie anschließend

5.) mithilfe eines Trichters und eines Siebs in ein leeres, luftdichtes Behältnis umgefüllt. Nach dem Sieben bleibt nur der reine Kastanien-Sud übrig, so dass keine Kastanienstückchen in eurem Waschmittel zurückbleiben.

Nun ist euer selbsthergestelltes Waschmittel einsatzbereit.

Leider hält es nicht sehr lange, daher lagere ich es im Kühlschrank.

Ideal wäre es, wenn ihr das Waschmittel innerhalb weniger Tage verbraucht.

 

Vielleicht habt ihr ja auch Lust, dieses tolle Produkt auszuprobieren.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Herumexperimentieren!

 

Alles Liebe,

blaubeergrete!

 

 

Bitte informiert euch bei der Herstellung entsprechend. Genaue Angaben gibt es Hier!

2 Kommentare

So

01

Sep

2013

Color me happy im September

9-sep-lazygrey

 
  "Color me happy" ist eine tolle Idee, die von Bine (was eigenes) und Andrea (jolijou), ins Leben gerufen wurde.
Heute geht es um die Farbe "Lazy grey".
Unser Senior ist in der Farbe "blue merle" gekennzeichnet. Diese schwarz-grau-Kombination hat etwas sehr Schönes in meinen Augen.
Aus diesem Grund gibt es heute zu "lazy grey" einen lazy-grey-colored-dog!
 
Liebste Grüße!
 
 
3 Kommentare

Do

01

Aug

2013

Color me happy im August

 
 
Heute bin ich das erste mal mit dabei bei: "Color me happy". 
Diesmal suchen Bine und Andrea die Farbe mellow yellow. 

 

1 Kommentare

Mi

31

Jul

2013

Picknickdecke

Meine Picknickdecke wächst stetig, so dass ich hoffentlich bald mit lieben Menschen darauf chillen und picknicken kann.

Ich hatte eine Menge an Wollresten über, so dass ich mich dazu entschlossen habe all die kleinen und großen Knäule zu einem gemeinsamen nützlichen Projekt zu verarbeiten.

Es tut mir immer wahnsinnig gut, wenn ich etwas Handwerkliches zum Besinnen habe (quasi zum Entschleunigen), vor allem in den Ferien.

Also, wieder ran an die Häkelnadel...

 

Euch eine herrliche Woche!

 

1 Kommentare

Sa

22

Jun

2013

Impressionen - ohne Worte

1 Kommentare

Do

06

Jun

2013

JungesGemüse

Mein erstes geerntetes Radieschen in diesem Jahr!

Ich habe es voller Genuss verspeist...

Endlich ist die Sonne mit ihrer wärmenden Wärme da!

Genießt es, ihr lieben Leute!

 


1 Kommentare

Sa

01

Jun

2013

Color me happy - lovely rose

An jedem ersten des Monats gibt es eine tolle  "color me happy"  Photochallenge bei Andrea von Jolijou und Bine von was eigenes. Das heutige Thema lautet: lovely rose.

 

Und da ich mich und meine Umgebung so langsam von all dem Grau-in-Grau Wetter so farblos finde, mach ich bei der Challenge mit. Ein bisschen Farbe muss einfach sein!

Ich freu mich schon wahnsinnig eure Bilder zu sehen.

 

Mein "lovely rose" Bild zeigt die wundervollen Erdbeerblüten auf meiner Fensterbank!

Bald wachsen dort tiefrotfarbende Erdbeerfrüchte, die nach Sommer, Sonne und Urlaub schmecken.


3 Kommentare

Mi

01

Mai

2013

Mai im Grünen

Ich freu mich sehr über den beginnenden Mai. Zum einen ist er voller Feiertage, zum anderen wird es nun endlich regulär(er) warm und blumigbunt. Darüber hinaus bekommt der Mai in diesem Jahr einen extra Bonuspunkt, da unser Nachbar uns für 2 Wochen seine Gartenlaube überlässt. Das heißt konkret: Grillen, chillen, Grün genießen aka Natur pur, lesen, dösen, lauschen, Freunde einladen uvm.

Auch der Senior hat sich sofort zu Hause gefühlt!

Die Laube ist sogar relativ zentral gelegen, d.h. wir brauchen nicht mehr als 30 min. mit dem Fahrrad hin. Für Berliner Verhältnisse ist das quasi ein Katzensprung.

Die Laube verfügt über fließend Wasser und Gas. Strom gibt´s nicht, dafür jede Menge Kerzen.

Ein super tolles Highlight ist eine Plattform über dem kleinen blauen Häuschen (das Klohäuschen), welche man aber leider nicht so gut auf dem Foto erkennen kann.

Diese Plattform ist so etwas wie eine Hochterrasse auf der man eine nette Aussicht hat und gemütlich herumlümmeln kann.

Ein Traum!

 Ab Mitte Mai geht`s los mit der Freude. Wir werden sicherlich das eine oder andere mal auch dort übernachten.

Fotos folgen natürlich!

 

Genießt den heutigen Feiertag, ihr Lieben!

 

 

0 Kommentare

Copyright:

Alle Fotos auf dieser Website und Blog, soweit nicht extra gekennzeichnet, stammen von mir. Gern können diese auf Anfrage kopiert werden, dann jedoch bitte mit einem Verweis auf diesen Blog. Sollte jemand mit einer Verlinkung, Post etc. von mir nicht einverstanden sein, bitte mich kontaktieren und es wird umgehend geändert.

BESUCHER