Mit der Edda durch Berlin

Ich liebe es mit meiner Edda durch Berlin zu fahren, den Blick durch die Gegend schweifen zu lassen und dabei wahnsinnig schöne Ecken zu entdecken (Berlin hat diesbezüglich bekanntlich viel zu bieten).

Nie hätte ich gedacht, dass ich ein Fahrradmädel bin. Ich bevorzuge es eigentlich lieber machbare Strecken zu Fuss zurückzulegen. Da ich aber aufgrund meiner Arbeit (ich arbeite als Pädagogin in der Eingliederungshilfe mit jungen Erwachsenen, die eine Behinderung haben) viel unterwegs bin, hat es sich natürlich angeboten, die langen Strecken per Radel zu fahren. Und siehe da, ich bin hellauf begeistert vom Fahrradfahren durch das wundervolle Berlin.

Auf meinen Wegstrecken mache ich gerne Fotografien mit meinem Handy, die ich dann auf meiner Insta.gramSeite teile.

Ich finde diese Möglichkeit, Wunderbares und Schönes, Groteskes und Lustiges mit der digitalen Fotowelt zu teilen, einfach nur toll und sehr inspirierend.

Festgehaltene Augenblicke und Einblicke aus den Alltag liebe ich besonders von so tollen Blog-Seiten, wie vielefuechse, aentschie,

fairyandsnail, friesenmädchen, ilsesenkel

uvm.

So, und nun folgen ein paar Bilder, die ich unterwegs gemacht habe.

Viel Spaß beim Anschauen!

LieblingsBioLaden

Tempelhofer Feld

Ich wünsche euch eine wundervolle Woche!

Liebste Grüße,

eure Grete

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Copyright:

Alle Fotos auf dieser Website und Blog, soweit nicht extra gekennzeichnet, stammen von mir. Gern können diese auf Anfrage kopiert werden, dann jedoch bitte mit einem Verweis auf diesen Blog. Sollte jemand mit einer Verlinkung, Post etc. von mir nicht einverstanden sein, bitte mich kontaktieren und es wird umgehend geändert.

BESUCHER