Olympus Photography Playground in Berlin

 

Am Samstag war ich mit einer Freundin im Olympus Photography Playground, einer interaktiven Ausstellung in Berlin-Mitte.

Bei dieser Ausstellung hat man die Möglichkeit mit einer Kamera, die einem vor Ort geliehen wird, Kunstinstallationen aus seinem eigenen Blickwinkel wahrzunehmen.

Es gibt mehrere Künstler, die ihre Installationen auf drei Stockwerken ausstellen. An den Kunstwerken sind kurze Anleitungen angebracht, um die Kamera so einzustellen zu können, dass ein anderer WahrnehmungsEffekt entsteht, den man ohne Kameralinse so vielleicht nicht sehen würde.

Und tatsächlich war es so, dass die zum Teil auf den ersten Blick unscheinbar wirkende Dinge in einem "ganz anderen Licht" erschienen.

All die Menschen, die mit einer Kamera unterwegs waren, intensiv ins Gespräch kamen, sich ausprobierten, lachten und konzentrierten. Die Atmosphäre hat mich einfach nur umgehauen.

Eine wirklich sehr gelungene Ausstellung, die ich jedem nur empfehlen kann. Bis zum 25.05.14 hat man noch die Möglichkeit dort hinzugehen. Der Eintritt ist frei und eine SD-Karte mit euren Bildern gibt es auch dazu.

Trotz der langen Wartezeit in der Schlange vor dem Eintritt, hat sich dieser Besuch mehr als nur gelohnt.

Ich zeige euch ein paar der Bilder, die ich bzw. meine Freundin gemacht hat.

 

Viel Spaß beim Anschauen!

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Copyright:

Alle Fotos auf dieser Website und Blog, soweit nicht extra gekennzeichnet, stammen von mir. Gern können diese auf Anfrage kopiert werden, dann jedoch bitte mit einem Verweis auf diesen Blog. Sollte jemand mit einer Verlinkung, Post etc. von mir nicht einverstanden sein, bitte mich kontaktieren und es wird umgehend geändert.

BESUCHER