Schneiderstüble

Ja, der geliebte Herbst ist da und er zeigt sich nicht immer von seiner schönsten Seite.

Draußen ist es kalt und auch ich friere, obwohl die Heizung mittlerweile wieder in Betrieb gesetzt wurde. Mit ist kalt und ich ahne eine aufkeimende Erkältung...bäh!!!

Um dem entgegenzuwirken, habe ich mir soeben einen leckeren Tee und ein Stückchen Kuchen auf den Wohnzimmertisch drapiert und diesen auch gleich verzehrt. Nun hoffe ich, durch Wärme und leibliches Wohl, meine Verteidigungsarmee im Körper genügend motiviert zu haben, um den Viren und Bakterien den Kampf anzusagen!

Ich habe sogar zwei Tassen Ingwersud weggeext! Das hat gebrannt, wie tausend Teufel und ich bin froh, dass ich meinen Gesichtsausdruck beim Herunterschlucken nicht gesehen hab.

Auf jeden Fall habe ich, meines Erachtens nach, gut für meine Gesundheitspolizei gesorgt, so dass sie nun getrost ihre Arbeit in Angriff nehmen kann.

Der anbahnenden Erkältung zum Trotz, war ich dennoch nicht unproduktiv, sondern habe fleißig genäht und geschnitten.

Der kleine Nadel-Kissen-Fisch ist u.a. entstanden und leistet mir in Zukunft hoffentlich treue Dienste.

Ich weiß, dass es noch viel zu früh ist, aber ich arbeite schon engagiert an den Weihnachtspräsenten für dieses Jahr!

Der kleine Nadel-Kissen-Fisch hat jetzt Gesellschaft bekommen...nun gibt es zwei große KuschelKissenFische. Einen bekommt auf jeden Fall meine kleine, bezaubernde Nichte!

 

Apropos Nichte...übernächstes Wochenende sehe ich die Kleene endlich wieder und habe ihr ein kleines Überraschungsgeschenk gebastelt, das auf den Bildern (weiter unten) zu sehen ist. Ich hoffe es wird sie erfreuen!

 

So, nun wickel mich in meine Wolldecke ein, entspann mich ein wenig und lese mein gutes Buch weiter....

Adios amigos...bis in Bälde wieder...

 

Fisch "großer Bruder"
Fisch "großer Bruder"
das andere Fischli
das andere Fischli

 

 

 

 

Das ist die Geschenkverpackung der kleinen Überraschung für meine Nichte. Dazu habe ich einfach stabiles Weihnachtspapier vom Vorjahr genommen, es zugeschnitten und mit der Nähmaschine vernäht. Ich finde, dass es so richtig schick aussieht!

Überraschungspräsent
Überraschungspräsent

Falls Du diesen Beitrag kommentieren möchtest: Klicke auf die unterstrichene Überschrift und die Kommentarfunktion wird freigeschaltet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anja (Samstag, 17 November 2012 16:56)

    Das ist ja mal eine tolle Idee und die perfekte ökologisch wertvolle Verpackung für Geburtstage, Weihnachtsgeschenke oder ähnliches...vielen Dank!

Copyright:

Alle Fotos auf dieser Website und Blog, soweit nicht extra gekennzeichnet, stammen von mir. Gern können diese auf Anfrage kopiert werden, dann jedoch bitte mit einem Verweis auf diesen Blog. Sollte jemand mit einer Verlinkung, Post etc. von mir nicht einverstanden sein, bitte mich kontaktieren und es wird umgehend geändert.

BESUCHER